LOADING

Type to search

Unkategorisiert

Bulgarien – Maut Übergang zum EETS System

Yann Gauthier 06/11/2018

Im Oktober 2017 wurde die Kapsch TrafficCom ernannt, die Umsetzung des landesweiten Mautsystems in Bulgarien für Lkw über 3,5 Tonnen, die technische Ausstattung und den teschnischen Support durchzuführen.

Im Januar 2018 hat das Konsortium um die Kapsch Traffic Solutions und die bulgarische Agentur für Straßeninfrastruktur einen Vertrag zur Errichtung eines landesweiten Mautsystems in Bulgarien unterzeichnet.

Das Projekt umfasst dabei die Lieferung und Errichtung von 500 Terminals für die Registrierung und Ausgabe der elektronischen Vignetten, 100 Kontrollfahrzeugen, 100 Weigh-in-Motion-Anlagen, 100 Mautportalen sowie eines Daten-Centers und Back Offices.

Das neue HGV Maut System in Bulgarien wird dabei in 2 Phasen in Betrieb genommen. Das Parlament hat nach erneuter Dursicht des Straßenrechtes folgendes entschieden:

  • Die elektronischen Vignetten tretten am 01.Januar 2019 in Kraft.

  • GNSS Maut System tritt am 16.August 2019 in Kraft.

Ab dem 31.Januar 2019 werden alle Vignetten in Papierform für alle Arten von Straßenfahrzeugen ungültig.

Besitzer oder Nutzer von Fahrzeugen, die sich eine Papier Vignette gekauft haben, die über den 01.Januar 2019 Gültigkeit hat, sollten in eine elektronische Vignette vom 15. Dezember bis 31.Januar 2019 umgewandelt werden, um das Recht zur Nutzung des Straßennetzwerkes zu gewährleisten.

Bis zum 15.August 2019, müssen Schwertransporte, Busse und andere Fahrzeuge über 3,5 Tonnen die Maut über eine Vignettengebühr (monatlich, wöchentlich oder täglich) entrichten.

Seit dem 16.August kann die Maut mit einer OBU bezahlt werden. Bulgarien hat sich dafür entschieden, dasselbe System zu nutzen, wie dies mit dem Hu-Go System in Ungarn bereits erfolgreich umgesetzt wurde. Dabei können mehrere Anbieter ihre Mautgeräte anbieten.

VIALTIS, ihr Spezialist im Maut Bereich hält sie auf dem laufenden Stand bei neuen Veränderungen in Bulgarien.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *